Aktuelle Termine



Mittwoch, 6. Dezember 2017, 19.00 Uhr,
Filmmuseum Potsdam,
Breite Straße 1A, 14467 Potsdam,

"Unsere Wälder"
Film in zwei Teilen, ZDF Terra X 2017, 90 Minuten
Autorin: Petra Höfer Regie: Freddie Röckenhaus (Team des Films "Zugvögel" der Ökofilmtour 2017)

Seit dem Film von Jan Haft „Das grüne Wunder unser Wald“ 2012 ist nun der Wald wieder im Blickpunkt eines großartigen Films und macht auf neueste wissenschaftliche Erkenntnisse aufmerksam: Bilder und Zusammenhänge wie aus dem Bestseller von Peter Wohlleben, die man so noch nie gesehen hat.

Teil 1: Die Sprache der Bäume
Auch wenn sie ihr Leben lang am selben Fleck stehen: Bäume sind keine stummen, einsamen Wesen. Im Wald haben sie Freunde und Geschäftspartner, Familienangehörige und Feinde. Und mit allen sind sie vernetzt. Denn ein unterirdisches Netz hilft den Bäumen sogar, ihren Nachwuchs zu versorgen, der im Dämmerlicht des Waldes allzu oft im Schatten steht. Und auch in der Waldluft schweben ständig chemische Botschaften, mit deren Hilfe Bäume kommunizieren oder Feinde abwehren. Wie unsichtbare Kommunikationsfahnen durchwehen sie den Wald. Zudem ist die Luft reich an Sauerstoff - einem Abfallprodukt der Photosynthese, das für uns Menschen so wichtig ist.

Teil 2: Im Reich des Wassers
Verbündete im Kampf gegen den Klimawandel - Wälder sind die größten Süßwasserspeicher der Welt, denn alles im Wald ist darauf angelegt, Wasser für schlechte Zeiten zu bunkern. Die Baumkronen fangen den Niederschlag auf, bevor er zu Boden fällt, wo der humusreiche Untergrund ihn aufsaugt wie ein Schwamm. Baumwurzeln, die von ihren Pilzfreunden in einen zarten Filz gehüllt werden, speichern das kostbare Nass. Und wie durch ein Wunder gelangt es von den Wurzeln wieder hinauf in die Krone - ganz ohne Motorpumpen. Hier oben wird es gebraucht für die Photosynthese. Denn ohne Wasser kommt die Zuckerproduktion in den Blättern zum Stillstand und dem ganzen Wald knurrt der Magen.

Anschließendes Filmgespräch mit einem der besten Waldkenner Brandenburgs:
Dr. Michael E. Luthardt
, Leiter des Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde
Moderation: Ernst-Alfred Müller, Leiter des Filmfestivals Ökofilmtour

Eintritt: 3 €

Veranstalter: Förderverein FÖN e. V.
Haus der Natur, Lindenstr. 34, 14467 Potsdam
Telefon: 0331 2015535