Aktuelle Termine

Nachdenken über den Supergau und unsere Zukunft


Mittwoch, den 11. April 2018, 19.00 Uhr
Filmmuseum Potsdam,
Breite Straße 1A, 14467 Potsdam

Risiko Atomkraft - Europas Pannenmeiler
Belgien, Ukraine, Schweiz. Dokumentarfilm: 29 Minuten

Wie sicher sind Europas Atomkraftwerke? In der Ukraine könnte eine einzige fehlgeleitete Rakete zu einer erneuten Katastrophe führen. Ein AKW liegt nahe am Kampfgebiet. Gefahr droht ebenso von maroden Schweizer und belgischen Atommeilern, dicht an unseren Grenzen. Wie groß sind die Gefahren auch nach dem deutschen Ausstieg? Kann unsere Zukunft immer noch "Fukushima" oder "Tschernobyl" heißen?

Tschernobyl - eine Chronik der Zukunft (Festival-Premiere)
Spielfilm von Pol Cruchten, Luxemburg / Österreich 2016, OmU, 86 Minuten
Nach dem Buch der Nobelpreisträgerin Svetlana Alexiejewitsch

Ohne die bekannten Dokumentaraufnahmen, den Gesichtern ganz nah, erzählen die Menschen vor der Kamera von ihrem Schicksal seit dem Supergau. Die Bilder entstehen so beim Zuschauer, der sich fragt, was würde mir von einem Tag auf den anderen passieren, wenn es heute zu einem solchen Desaster käme?

Die Inszenierung fand ihre Motive in der Todeszone und in der Geisterstadt Prypjad in der Nähe des geborstenen Reaktors. Für uns atemberaubend, in unvergesslichen Bildern wie Menschen in der Katastrophe ihre Würde bewahren. Eines wird dabei deutlich: Nicht nur die Technik ist riskant, im Grunde nicht beherrschbar. Schlimmer noch ist die Gefahr der Verheimlichung dieser Gefahren bis heute, die unsere demokratischen Werte beeinträchtigt. Denn die Überwachung der Atomanlagen heißt auch Überwachung der Gesellschaft.
Für diesen beeindruckenden Spielfilm fand sich bisher kein deutscher Filmverleih. Die Ökofilmtour will mit ihrer Festival-Premiere darauf hinweisen.

Anschließendes Gespräch mit dem Physiker Dr. Sebastian Pflugbeil, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Strahlenschutz, ehemaliger Minister der letzten DDR-Regierung und Bürgerrechtler
Moderation: Ernst-Alfred Müller, Leiter des Filmfestivals Ökofilmtour, FÖN e.V.

Eintritt: 3 €

Veranstalter: Förderverein FÖN e. V.
Haus der Natur, Lindenstr. 34, 14467 Potsdam
Telefon: 0331 2015535