Aktuelle Termine


Mittwoch, den 6. Juni 2018, 19.00 Uhr
Filmmuseum Potsdam,
Breite Straße 1A, 14467 Potsdam

Die grüne Lüge
Dokumentarfilm von Werner Boote, Österreich 2018, 90 Minuten

Nach "Plastic Planet" und "Population Boom", die in der Ökofilmtour 2011 und 2014 liefen, wird dieser Film des Österreichers Werner Boote auch im nächsten Festival ab Januar 2019 wieder zur Diskussion stehen.
Für unser Preview zum Tag der Umwelt gibt uns die im Film mitwirkende Kathrin Hartmann, auch Autorin des Buches zum Film, nun dafür bereits die Gelegenheit.
Der Film blickt genau auf die modernen, ach so sauberen Waren in den Supermarktregalen und zeigt, dass Lebensmittel und andere Produkte noch lange nicht grün sind, nur weil ihre Verpackungen so angestrichen wurden. Auch lässt sich die Verantwortung dafür nicht einfach auf uns Konsumenten übertragen. Als mündige Bürger möchten wir uns schließlich darauf verlassen können, dass keines der Produkte uns Schaden zufügt. Film und Buch helfen so gegen Falschinformationen und Augenwischerei.
Anschließendes Filmgespräch mit der Protagonistin des Films Kathrin Hartmann, Autorin des Buches zum Film

Moderation: Ernst-Alfred Müller, Fernsehjournalist, FÖN e.V.

Kartenreservierung unter: 0331-2718112
Eintritt: 3 €

Veranstalter: Förderverein FÖN e. V.
Haus der Natur, Lindenstr. 34, 14467 Potsdam
Telefon: 0331 2015535